www.modellfahrzeug.de
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap

Schmutzige Gedanken

Schmutzige Gedanken hat sich Cartima bei seiner Neuheitenplanung gemacht. Das Ergebnis ist ein 1:43-Zweierset, das die Rennsportfans und Sammler gleichermaßen begeistern wird.
917set-hinten.jpg
Das 917er-Set von Cartima in 1:43
Cartima (www.cartima.de) gehört zu den ganz besonders rührigen Fachhändlern. Die Friolzheimer konzentrieren sich seit Jahren auf ihre beiden Hauptthemen Sportwagen und Rennsport, sowohl historisch als auch aktuell und setzen dabei ganz besonders auf die Maßstäbe 1:43 und 1:18. Dadurch entstanden über die Jahre hinweg auch sehr intensive Beziehungen zu der Firma Spark. Die Zusammenarbeit zwischen beiden Firmen mündet schon seit einigen Jahren in der Herstellung von Sondermodellen, die es nur bei Cartima zu kaufen gibt. Jüngstes Beispiel ist ein Zweierset in der Baugröße 1:43 im so genannten Finish-Line-Design. Das bedeutet: Die Fahrzeuge sind so gestaltet, wie die Originale über die Ziellinie fuhren, also verdreckt, patiniert. Das Doppelset von Spark für Cartima besteht aus zwei Fahrzeuge von den 24 Stunden von Le Mans 1971. Damals dominierten die Renner von John Wyer das Geschehen. Die beiden hier gezeigten Boliden, beide Porsche 917 Langheck, kamen aber wegen Motorschaden beziehungsweise einer defekten Ölleitung nicht ins Ziel. Es handelt sich um die Startnummer 17 von Jo Siffert und Derek Bell und die Nummer 18 von Pedro Rodriguez und Jacky Oliver. Das fein verpackte Doppelset kostet 139,95 Euro und ist weltweit auf 200 Einheiten limitiert.
Anzeigen









MODELL FAHRZEUG im Abo: Alle 2 Monate lesen und Begrüßungsgeschenk aussuchen.
Jahresabo Geschenkabo-Gutschein Download Geschenkabo
Copyright © 2017 Delius Klasing Verlag GmbH, Bielefeld - Alle Rechte vorbehalten.