www.modellfahrzeug.de
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap

Alfa als Arbeitstier

Was nur ganz wenige Zeitgenossen wissen: Alfa Romeo baute auch Lieferwagen und sogar ausgewachsene Trucks. ABC Brianza erinnert daran jetzt mit einem sehr gut gelungenen 1:43-Modell, das vorerst in zwei unterschiedlichen Farbversionen lieferbar ist.
Autodeltahinten.jpg
Der Alfa Mille als 1:43-Renntransporter
Der Mut zur Lücke ist für die heutigen Kleinserienanbieter im wahrsten Sinne des Wortes überlebenswichtig. Das betrifft auch das norditalienische Kleinserienlabel ABC Brianza, das für seine unverwechselbaren Handarbeitsmodelle, meist in 1:43 gehalten, berühmt ist. Seit einiger Zeit haben die Italiener ein neues Themenfeld entdeckt und versuchen nun, es konsequent aufzuarbeiten. Lkw und hier vor allem historische Renntransporter rücken immer mehr in den Mittelpunkt des Interesses und dabei kommt nun eine weitere hoch interessante Neuheit in den Fachhandel. Es handelt sich nämlich um einen Alfa Romeo. Richtig gelesen, die Marke beschäftigte sich nach dem Krieg auch mit Lieferwagen und Trucks. Stilecht bringt ABC Brianza deshalb den Frontlenker-Lkw Alfa Romeo Mille als 1:43-Modell heraus. Und zwar nicht in irgendeiner Version, sondern gleich doppelt, nämlich in zwei unterschiedlichen Dekorationen, als Renntransporter-Sattelzug von Bartoletti in der Farbgebung von Autodelta, also dem damaligen Werksteam von Alfa Romeo. In der frühen Variante von 1971 ist dieser Sattelzug in blau-gelber Zweifarbenlackierung umgesetzt, die spätere Version von 1977 trägt nur noch einfarbig Blau. 684 Euro stellt ABC Brianza für sein montiertes und sehr filigranes Handarbeitsmodell in Rechnung, das in gutem Finish zum Händler kommt.
Anzeigen









MODELL FAHRZEUG im Abo: Alle 2 Monate lesen und Begrüßungsgeschenk aussuchen.
Jahresabo Geschenkabo-Gutschein Geschenkabo
Copyright © 2014 Delius Klasing Verlag GmbH, Bielefeld - Alle Rechte vorbehalten.